Revolutionäre 1. Mai Demo

Am 1. Mai auf die Straße gegen Rechtsruck, Krieg und Sozialabbau. Für ein Ende des Kapitalismus. Für eine solidarische Gesellschaftsordnung! Der Revolutionäre 1. Mai ist unser Tag. Es ist der Tag, an dem wir uns nicht in die verschiedensten Abwehrkämpfe drängen lassen. Es ist der Tag, an dem wir unsere Perspektive von Solidarität und Klassenkampf, von Revolution und klassenloser Gesellschaft, ohne Ausbeutung und Unterdrückung, offensiv … Revolutionäre 1. Mai Demo weiterlesen

[Stuttgart] Kurzbericht zum 1. Mai

160501_demoRevolutionäre 1. Mai Demonstration

Trotz der Proteste gegen den AfD Bundesprogrammparteitag am 30.04. kamen um die 500 Menschen zur Revolutionären 1. Mai Demonstration. Die Polizei versuchte zu Beginn die Auflagen durchzusetzen, dass Transparente nicht länger als 2,50 Meter sein dürfen. Nach einer kurzen Unterbrechung und einer Rangelei, bei der einige AktivistInnen durch Pfefferspray verletzt wurden, konnte die Demonstration aber weiterlaufen – mit längeren Transparenten.

In der Moderation wurde auf die Proteste vom Vortag gegen den AfD Bundesprogrammparteitag Bezug genommen. In den Reden wurde die Solidarität mit den Kämpfenden in Rojava und Bakur, die Problematik der Leiharbeit aus syndikalistischer Sicht, Union-Busting und die Bedeutung von Stadtteilpolitik thematisiert. „[Stuttgart] Kurzbericht zum 1. Mai“ weiterlesen

4. Ausgabe des Zusammen Kämpfen Info erschienen / Sonderausgabe zum 1. Mai

transparent_1auch zum 1. Mai veröffentlichen wir wiederum eine Ausgabe des Zusammen Kämpfen Infos. Der Schwerpunkt bildet der 1. Mai, in dem wir verschiedene Aspekte des Kampfes für eine befreite Gesellschaft kurz anreissen. Dazu drucken wir themenspezifische Wandzeitungen, sowie eine sehr kurze allgemeine Einführung ab. Über Rückmeldungen, Diskussionen und Informationen freuen wir uns!

Viel Spaß beim Lesen!
Euer Zusammen Kämpfen [Stuttgart]

Zusammen Kämpfen Info Ausgabe #4 als PDF

„4. Ausgabe des Zusammen Kämpfen Info erschienen / Sonderausgabe zum 1. Mai“ weiterlesen

Prozess wegen Revolutionären 1. Mai Demo 2015: 2700 € Geldstrafe

flashmob_1Am 28. April fand vor dem Landgericht der Berufungsprozess gegen eine Aktivistin statt, der vorgeworfen wurde zwei vollausgerüstete Polizisten mit einer Fahne an der Hand verletzt zu haben. Die Aktivistin wurde im Dezember vor dem Amtsgericht zu 90 Tagessätze verurteilt. Dieses Urteil wurde, nachdem die Berufung eingeschränkt wurde, vor dem Landgericht bestätigt, jedoch die Höhe der Tagessätze von 7 auf 30 € erhöht. „Prozess wegen Revolutionären 1. Mai Demo 2015: 2700 € Geldstrafe“ weiterlesen

Kurzbericht zu den 1. Mai Aktivitäten in Stuttgart

In diesem Jahr beteiligten sich ca. 750 Menschen an der Revolutionären 1. Mai Demonstration in Stuttgart. Die Demo zog an historischen Orten, wie dem ehemaligen Sitz der KPD-Zeitung, dem Ort eines mörderischen rassistischen Brandanschlags, dem Austragungsort des Internationalen Sozialisten Kongresses 1907 und dem kurzzeitigen Wohnsitz Lenins vorbei und versuchte damit an die Geschichte lokalen ArbeiterInnen-Bewegung anzuschließen. „Kurzbericht zu den 1. Mai Aktivitäten in Stuttgart“ weiterlesen

Heraus zum revolutionären 1. Mai! Kapitalismus bedeutet Widerstand

Samstag, 18. April, 15 Uhr:
Kundgebung zum Thema Mieten
vor dem REWE in Stuttgart-Ost

Samstag, 25. April, 19 Uhr:
Veranstaltung: 1. Mai, Kampf- oder Feiertag?
im Stadtteilzentrum Gasparitsch

Freitag, 01. Mai
– 10:30 Uhr: Anlaufpunkt für Aktivitäten im Gasparitsch
– 11:30 Uhr: Revolutionäre 1. Mai Demo – Schloßplatz
– 14 Uhr: 1. Mai Fest im Gasparitsch
– 17 Uhr: Stadtteilspaziergang zu Aufwertung, Mieten und Verdrängung
– 20 Uhr: Konzert am 1. Mai mit Sascha Santorineos, The Beach Bums, Körpa Klauz & die Berufsjugendlichen, Nabla „Heraus zum revolutionären 1. Mai! Kapitalismus bedeutet Widerstand“ weiterlesen