18. März 2019 – Bericht zu den Aktivitäten am Tag der politischen Gefangenen in Stuttgart

Trotz widriger Wetterbedingungen sind am 18. März um die 70 Menschen zu der diesjährigen Kundgebung zum Tag der politischen Gefangenen vor die JVA Stammheim gekommen, um Solidarität mit den politischen Gefangenen praktisch werden zu lassen. „18. März 2019 – Bericht zu den Aktivitäten am Tag der politischen Gefangenen in Stuttgart“ weiterlesen

Gemeinsam gegen Repression & Unterdrückung!

Am 18. März und darüber hinaus: Freiheit für alle politischen Gefangenen Der 18. März als Tag der politischen Gefangenen ist ein Teil der Geschichte des Kampfes für eine klassenlose Gesellschaft. Dieser Kampf hält bis heute an. Wir kämpfen auch heute noch für eine Welt ohne Krieg, Ausbeutung und Unterdrückung. Denn die kapitalistischen Verhältnisse produzieren Armut, Krieg, Ausbeutung, Unterdrückung und Entfremdung – und das am laufenden … Gemeinsam gegen Repression & Unterdrückung! weiterlesen

Bericht zu den Aktivitäten am Tag der politischen Gefangenen 2018 in Stuttgart

Trotz winterlicher Temperaturen und der sich zuspitzenden Situation in Afrin kamen über 40 Menschen zu der diesjährigen Kundgebung zum Tag der politischen Gefangenen vor der JVA Stammheim, um Solidarität mit den politischen Gefangenen praktisch werden zu lasen. „Bericht zu den Aktivitäten am Tag der politischen Gefangenen 2018 in Stuttgart“ weiterlesen

Gemeinsam gegen Repression und Unterdrückung

Am 18. März und darüber hinaus:
Freiheit für alle politischen Gefangenen

Der 18. März als Tag der politischen Gefangenen ist ein Teil der Geschichte des Kampfes für eine klassenlose Gesellschaft. Dieser Kampf hält bis heute an. Immer noch kämpfen wir für eine Welt ohne Krieg, Ausbeutung und Unterdrückung. Denn die kapitalistischen Verhältnisse produzieren Armut, Krieg, Ausbeutung, Unterdrückung und Entfremdung – und das am laufenden Band. Die Methoden haben sich verändert, die Herrschenden haben sich geändert und doch ist die Systematik die selbe geblieben: Die Ausbeutung des Großteils der Bevölkerung, die den Reichtum einer Minderheit produzieren. „Gemeinsam gegen Repression und Unterdrückung“ weiterlesen

Kundgebung vor der JVA Stammheim

Gemeinsam gegen Repression und Unterdrückung

Am 18. März und darüber hinaus:
Freiheit für alle politischen Gefangenen

Kundgebung: Sonntag, 18. März, 15 Uhr
Vor der JVA Stammheim
U15 Stammheim

Der 18. März als Tag der politischen Gefangenen ist ein Teil der Geschichte des Kampfes für eine klassenlose Gesellschaft. Dieser Kampf hält bis heute an. Immer noch kämpfen wir für eine Welt ohne Krieg, Ausbeutung und Unterdrückung. Denn die kapitalistischen Verhältnisse produzieren Armut, Krieg, Ausbeutung, Unterdrückung und Entfremdung – und das am laufenden Band. Die Methoden haben sich verändert, die Herrschenden haben sich geändert und doch ist die Systematik die selbe geblieben: Die Ausbeutung des Großteils der Bevölkerung, die den Reichtum einer Minderheit produzieren. „Kundgebung vor der JVA Stammheim“ weiterlesen

Thomas Meyer-Falk: Grußwort aus der JVA Freiburg

Vor 40 Jahren starben hier in Stammheim Gudrun, Jan-Carl und Andreas. Nach offizieller Ansicht sollen sie sich angeblich selbst das Leben genommen haben. Wer das bestreitet, der wird bis heute verfolgt! 1997, genau 20 Jahre später saß ich selbst hier in Stammheim in Isohaft und ging auf dem Dachhof alleine im Kreis. Genau dort wo zuvor Baader, Ensslin und Raspe ihre Runden drehen mussten. Weitere … Thomas Meyer-Falk: Grußwort aus der JVA Freiburg weiterlesen

§§129 abschaffen! Der Kampf um Befreiung ist kein Terrorismus!

Veranstaltung zu den „Anti-Terror“ Paragraphen 129, zu den Beziehungen zwischen Türkei und Deutschland sowie zur Frage der Solidarität Sonntag, 08. Oktober, 15 Uhr Tohum Kulturverein Nordbahnhofstr. 61, U-Haltestelle Milchhof Mit Beiträgen von Faysal Sariyildiz (HDP Abgeordneter) zum Verhältnis von der Türkei zu Deutschland Stephan Kuhn (Rechtsanwalt von Müslüm Elma im ATIK-Prozess) dem Arbeitskreis Solidarität zur Frage der Solidarität und zu §§129 Verfahren gegen die deutsche … §§129 abschaffen! Der Kampf um Befreiung ist kein Terrorismus! weiterlesen

Zur Verurteilung von Muhlis Kaya wegen angeblicher Mitgliedschaft in der PKK

Muhlis Kaya, ein kurdischer Aktivist, wurde am 13.07.2017 zu 3 Jahren und 3 Monaten Haft vom Oberlandesgericht Stuttgart verurteilt. Der 6. Strafsenat sah es als erwiesen an, dass der 47-Jährige ein Mitglied der in der BRD verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) sein soll und hat ihn mit Hilfe der sogenannten „Anti-Terror Paragraphen“ §§129, die die Mitgliedschaft in einer „ausländischen terroristischen Vereinigung“ unter Strafe stellt, verurteilt. Konkret wurde Muhlis Kaya vorgeworfen, dass er von 2013 bis 2015 verschiedene „Sektoren“ der PKK in Deutschland geleitet haben soll. „Zur Verurteilung von Muhlis Kaya wegen angeblicher Mitgliedschaft in der PKK“ weiterlesen

Hip Hop gegen Repression

Konzert anlässlich des Tags der politischen Gefangenen * broke aber dope (Hip Hop) * Kommunistenboy (Hip Hop) * im Anschluss: DJ Körpa Klauz Samstag, 18. März 2017, 19 Uhr Stadtteilzentrum Gasparitsch Rotenbergstraße 125 U4 Haltestelle Ostendplatz, U9 Haltestelle Raitelsberg Einlass & Essen: 19 Uhr Beginn: 20:30 Uhr von Zusammen Kämpfen – http://www.zk-stuttgart.tk & Arbeitskreis Solidarität – http://www.ak-solidaritaet.tk Hip Hop gegen Repression weiterlesen

Kapitalismus heißt … Überwachung, Verfolgung und Knast

aufkleber_webAuch wenn das Thema Knast für die meisten weit weg zu sein scheint: Jedes Jahr werden Tausende von Menschen angeklagt und Hunderte zu Bußgeldzahlungen, Sozialstunden oder zu Haftstrafen verurteilt. Knapp 65000 Menschen sind in der BRD hinter Gittern weggesperrt. Die Vorwürfe sind breit gefächert, die meisten jedoch sitzen wegen Diebstahl, Drogen oder Schwarzfahren. Einige sind aber auch für ihren Kampf gegen Rassismus, Faschismus und für eine befreite Gesellschaft in den Knästen der BRD weggesperrt. „Kapitalismus heißt … Überwachung, Verfolgung und Knast“ weiterlesen