Internationalistischer Abend im Juni: Die Geschichte der Antikriegsbewegung

Auf unserer Spezialseite findet ihr unseren internationalistischen Abend im Juni zum Thema: Die Geschichte der Antikriegsbewegung. Wir haben uns dazu entschlossen den Internationalistischen Abend im Juni als Video bereitzustellen und nicht als Live Veranstaltung. Leider sind noch nicht alle Teile fertig, weswegen wir hier an der Stelle nach und nach die neuesten Teile veröffentlichen werden. Die Videos sind auf YouTube zu finden. Die Playlist findet … Internationalistischer Abend im Juni: Die Geschichte der Antikriegsbewegung weiterlesen

Bericht zur Kundgebung „Für ein solidarisches Miteinander – Gerade in Krisenzeiten!“ am 29. Mai 2020

Am Freitagabend, 29. Mai 2020 haben wir zu einer Kundgebung unter dem Motto „Schritt für Schritt – Viertel für Viertel: Für ein solidarisches Miteinander! Gerade in Krisenzeiten!“ aufgerufen, um über die Ursachen und Folgen des Lockdowns zu reden. Es versammelten sich über 40 Personen am Lukasplatz in Stuttgart-Ost, die den Redebeiträgen zuhörten, sich am Flyertisch informierten, miteinander ins Gespräch kamen, viel diskutierten und damit gemeinsam … Bericht zur Kundgebung „Für ein solidarisches Miteinander – Gerade in Krisenzeiten!“ am 29. Mai 2020 weiterlesen

Fr. 29. Mai: Für ein solidarisches Miteinander – gerade in Krisenzeiten

Schritt für Schritt – Viertel für Viertel: Für ein 
solidarisches 
Miteinander! Gerade in Krisenzeiten!

>> Einen Bericht und die Reden findet ihr hier. <<


Kundgebung am Freitag, den 29. Mai um 17:30 Uhr
Lukasplatz, Stuttgart-Ost


Corona begleitet uns auf Schritt und Tritt und dies wird sich auch in absehbarer Zeit nicht ändern. Von verschiedenen Seiten werden dabei Antworten gesucht und propagiert, die vom absoluten Lockdown bis dahin reichen, dass der Tod von alten Menschen und Risikogruppen zu Gunsten der Wirtschaft in Kauf genommen wird – wie es aktuell nicht nur von Boris Palmer dargelegt, sondern auch bei den Demos gegen die Corona-Maßnahmen in letzter Konsequenz gefordert wird.

„Fr. 29. Mai: Für ein solidarisches Miteinander – gerade in Krisenzeiten“ weiterlesen

Do, 16. Juni: Die Geschichte der Antikriegsbewegung

Internationalistischer Abend / Juni 2020

Weltweit verschärfen sich Jahr für Jahr die Auseinandersetzungen und Konflikte auf diplomatischer wie militärischer Ebene, so dass Kriege seitens der Politik als erprobtes Mittel zur Durchsetzung eigener geostrategischen und wirtschaftlichen Interessen immer wieder vom Zaun gebrochen werden. Die Folge ist, dass ganze Regionen der Welt in Kriegsgebiete verwandelt werden, die Elend, Flucht und Tod verursachen. So herrscht u.a. Krieg in Afghanistan, dem Irak, Libyen, Syrien und der Ukraine, so wie auch in zahlreichen anderen Ländern. Und das sind nur wenige Beispiele für eine Vielzahl von verschiedensten Konflikten, die aktuell weltweit stattfinden.

„Do, 16. Juni: Die Geschichte der Antikriegsbewegung“ weiterlesen

Virtuelle Befreiungsfeier in Mauthausen

Zusammen mit dem Mauthausen Komitee Stuttgart wollten wir an der jährlich stattfindenden internationalen Befreiungsfeier des ehemaligen KZ Mauthausen teilnehmen. Allerdings kann die Feier auf Grund der aktuellen Covid-19-Pandemie nicht wie gewohnt in Mauthausen stattfinden.Die Feier kann daher „nur“ virtuell stattfinden. Wir rufen alle Interessierten zur Online-Teilnahme auf, wohl wissend dass diese nicht den Charakter der „echten“ Befreiungsfeier haben wird und freuen uns darauf im nächsten … Virtuelle Befreiungsfeier in Mauthausen weiterlesen

Mi, 6. Mai: Ni una menos – Nicht eine weniger! Versuchter Femizid an Meryem Sahin aus Hamburg

Am Freitag Abend gab es einen versuchten Femizid an einer Genossin in Hamburg. In den Medien wird die Tat wie immer als Familiendrama bezeichnet und kein Zusammenhang zu den vielen anderen Gewalttaten an Frauen hergestellt Denn Gewalt gegen Frauen ist Alltag: 2018 wurde statistisch gesehen alle drei Tage eine Frau durch ihren (Ex-)Partner getötet und sogar jede Stunde mehr als eine Frau gefährlich körperlich verletzt. … Mi, 6. Mai: Ni una menos – Nicht eine weniger! Versuchter Femizid an Meryem Sahin aus Hamburg weiterlesen

Stadtteilspaziergang 2020 – Schritt für Schritt-Viertel für Viertel: antifaschistisch, internationalistisch, antipatriarchal

Für ein solidarisches Miteinander!Kapitalismus abschaffen – für eine Gesellschaft ohne Ausbeutung und Unterdrückung! Bei den vergangenen Stationen haben wir uns exemplarisch mit vier verschiedenen Themenfeldern auseinandergesetzt, die die aktuellen herrschenden Verhältnisse darlegen. Sei es die Rechtsentwicklung, die zunehmende Kriegsgefahr, Gentrifizierung oder die systematische Unterdrückung der Frau – es sind alles Beispiele für ein System, das auf Ausbeutung und Unterdrückung basiert. Dabei wirken die aktuellen Entwicklungen … Stadtteilspaziergang 2020 – Schritt für Schritt-Viertel für Viertel: antifaschistisch, internationalistisch, antipatriarchal weiterlesen

Stadtteilspaziergang 2020 – Gegen die patriarchale Unterdrückung – Für die Organisierung der Frauen*!

Nicht weit von hier findet zwei mal jährlich das Stuttgarter Volksfest statt, der Cannstatter Wasen. Ursprünglich wollten wir im folgenden Text darauf eingehen, dass Sexismus, die Objektivierung der Frau und sexualisierte Gewalt bei dem allseits beliebten Volksfest auf der Tagesordnung stehen und womit das zusammen hängt. Zynisch könnte man sagen, eines der wenigen guten Dinge an der ganzen Coronasituation und dem daraus folgenden Lockdown ist, … Stadtteilspaziergang 2020 – Gegen die patriarchale Unterdrückung – Für die Organisierung der Frauen*! weiterlesen

Stadtteilspaziergang 2020 – Gentrifizierung – Stuttgart, eine Stadt der zahlungskräftigen Mieter*innen

Fallbeispiel: Stuttgart-Ost Der Stuttgarter Osten ist im Wandel. Überall wird gebaut und überall wird es teurer und teurer… Es gibt alleine 3 Sanierungsgebiete in Stuttgart Ost und in Gablenberg wird unter dem Label der „Sozialen Stadt“ eine scheinbare Bürgerbeteiligung versucht zu inszenieren, um die kommenden teureren Mieten und Umgestaltungen auch zu legitimieren. Bislang verschont geblieben ist Raitelsberg. Schaut man auf die sogenannte Miet-Map von Stuttgart, … Stadtteilspaziergang 2020 – Gentrifizierung – Stuttgart, eine Stadt der zahlungskräftigen Mieter*innen weiterlesen

Stadtteilspaziergang 2020 – Gemeinsam gegen die Rechtsentwicklung

Seit längerer Zeit müssen wir zusehen, wie weltweit rechte Bewegungen wachsen, gesellschaftliche Diskurse bestimmen und zunehmend die Regierungen der sogenannten demokratischen Industriestaaten oder auch der Schwellenstaaten übernehmen. Ob Bolsonaro in Brasilien, Trump in den USA, die hindunationalistische Partei Indiens mit Modi, Duerte auf den Philippinen, Orban in Ungarn, Kurz in Österreich oder Kaczynski in Polen. Gemein ist den Rechten dabei ihre reaktionäre, nationalistische bis faschistische … Stadtteilspaziergang 2020 – Gemeinsam gegen die Rechtsentwicklung weiterlesen